Filmplakat

Black Book  (Bildnachweis: NFP)© NFP

Black Book

Stab und Besetzung

Originaltitel: Zwartboek. Internationaler Titel: Black Book. Festivals: 01.09.2006 (Filmfestspiele Venedig). Kinostart: 14.09.2006 (NL), 19.01.2007 (UK), 10.05.2007 (DE). Verleih: NFP marketing & distribution (DE). Länge: 142 Min. (Presseheft) bzw. 148 Min. (FSK). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Paul Verhoeven. Drehbuch: Gerard Soeteman & Paul Verhoeven. Kamera: Karl Walter Lindenlaub. Schnitt: Job ter Burg & James Herbert. Szenenbild: Wilbert van Dorp (Production Designer) [primarily based on designs by Roland de Groot], Maarten Piersma (Art Director). Kostümbild: Yan Tax. Maskenbild: Winnie Gallis & Dick Naastepad (Make-Up). Musik: Ann Dudley. Ton: Georges Bossaers (Sound Mixer), James Harrison & Eddy Joseph (Supervising Sound Editors), Mike Dowson, Paul Govey & Nigel Bennett (Re-recording Mixers). Spezialeffekte: Harry Wiessenhaan (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Hans van Helden (Visual Effects Supervisor, The Seamless Effects Company), James Devlin & Olaf Wendt (Visual Effects Supervisors, Seamless FX).

Darsteller: Carice van Houten (Rachel/Ellis), Sebastian Koch (Ludwig Müntze), Thom Hoffman (Hans Akkermans), Halina Reijn (Ronnie), Waldemar Kobus (Günther Franken), Derek de Lint (Gerben Kuipers), Christian Berkel (General Käutner), Dolf de Vries (Notary Smaal), Peter Blok (Van Gein), Michiel Huisman (Rob) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Als das Versteck der attraktiven jüdischen Sängerin Rachel Stein (...) durch eine Streubombe zerstört wird, versucht sie per Boot in den bereits befreiten Süden der Niederlande zu gelangen. Ihr Schiff wird von einer deutschen Patrouille abgefangen. Alle Flüchtlinge werden erschossen und ausgeraubt. Nur Rachel überlebt. Die Sängerin hat nichts mehr zu verlieren und schließt sich dem niederländischen Widerstand an. Unter dem Namen Ellis de Vries bändelt sie mit dem deutschen Offizier des Sicherheitsdienstes Müntze (...) an. Er ist von der attraktiven Frau sehr angetan und bietet ihr eine Stelle als Schreibkraft an. Mit Ellis Hilfe will die Widerstandsgruppe ihre Gefangenen befreien. Das Vorhaben fliegt jedoch auf und scheitert fatal. Sowohl die Widerstandsgruppe, als auch die Deutschen geben dafür der jungen Frau die Schuld. Ellis taucht abermals unter. Gemeinsam mit Müntze wartet sie das Ende des Krieges ab. Die Befreiung bringt Ellis allerdings keine Freiheit. Selbst als es ihr gelingt, endlich die wahren Verräter ausfindig zu machen, stellt sie fest: "Jeder Überlebende ist irgendwie schuldig."

Quelle: NFP marketing & distribution (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Holland am Ende des Zweiten Weltkriegs: Als das Versteck der attraktiven jüdischen Sängerin Rachel Stein (...) durch eine Streubombe zerstört wird, versucht sie per Boot in den bereits befreiten Süden der Niederlande zu gelangen. Ihr Schiff wird von einer deutschen Patrouille abgefangen. Alle Flüchtlinge werden erschossen und ausgeraubt. Nur Rachel überlebt. Die Sängerin hat nichts mehr zu verlieren und schließt sich dem niederländischen Widerstand an. Unter dem Namen Ellis de Vries bändelt sie mit dem deutschen Offizier des Sicherheitsdienstes Müntze (...) an. Er ist von der attraktiven Frau sehr angetan und bietet ihr eine Stelle als Schreibkraft an. Mit Ellis' Hilfe will die Widerstandsgruppe die Gefangenen befreien ...

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 7321925007565)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains very strong language, strong violence and nudity).