Filmplakat

Dreiviertelmond (Bildnachweis: Majestic)© Majestic

DVD-Cover

Dreiviertelmond (Bildnachweis: Majestic HE)© Majestic HE

Dreiviertelmond

Stab und Besetzung

Originaltitel: Dreiviertelmond. Festivals: 30.09.2011 (Filmfest Hamburg). Kinostart: 13.10.2011 (DE). Verleih: Majestic Filmverleih (DE). Länge: 94 Min. (Presseheft) bzw. 94:30 Min. (FSK). FSK: ab 6 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Christian Zübert. Drehbuch: Christian Zübert. Kamera: Jana Marsik. Schnitt: Mona Bräuer. Szenenbild: Johannes Sternagel (Szenenbild), Hermann Größ (Außenrequisite), Friederike Berthold (Innenrequisite). Kostümbild: Katharina Ost. Maskenbild: Brigitte Dettling (Maske). Musik: Annette Focks. Ton: Rainer Plabst (Tonmeister), Michael Stecher (Mischung), Matthias Pletz & Beneduikt Uebe (Sounddesign).

Darsteller: Elmar Wepper (Hartmut Mackowiak), Mercan Türkoglu (Hayat), Ivan Anderson (Gülen [Hayats Mutter]), Katja Rupé (Christa Mackowiak), Marie Leuenberger (Verena Mackowiak), Özay Fecht (Nezahat [Hayats Großmutter]) u.a. [in der Reihenfolge des Abspanns]

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Hartmut Mackowiak (...) steht unter Schock. Seine Frau (...) verlässt ihn nach 30 Ehejahren für einen anderen Mann. Plötzlich muss er sein Leben noch einmal vollkommen neu ordnen und dabei hat der mürrische Taxifahrer doch am liebsten seine Ruhe und verschanzt sich hinter einem Panzer aus Vorurteilen, Selbstgenügsamkeit und skeptischer Ablehnung gegenüber allem Fremden und Neuen. Da passt es ihm auch gar nicht, dass plötzlich die 6-jährige Hayat (...) mutterseelenallein in seinem Taxi auftaucht, kein Deutsch spricht und nun auf seine Hilfe angewiesen ist. Alle Versuche, sie los zu werden, scheitern. Und obwohl er gerade seine Frau zur Rückkehr bewegen will, macht er sich schließlich auf die Suche nach Hayats Mutter. Dabei dämmert es ihm: Vielleicht ist es nicht er, der Hayat hilft, sondern sie ihm ...

Quelle: Majestic Filmverleih (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 33. Bayerischer Filmpreis (20.01.2012): Drehbuchpreis (Christian Zübert)

Bayerischer Filmpreis - Drehbuchpreis (Begründung):

Ein mürrischer, von seiner Frau verlassener Taxifahrer sieht sich plötzlich in der Verantwortung für ein kleines türkisches Mädchen. Christian Zübert zieht aus den sich dabei sofort aufdrängenden Klischees nur den emotionalen Wahrheitsgehalt heraus und erzählt so eine Geschichte voller anrührender Momente. Kein Thesenstück, sondern eine lebensreiche Vorlage für die wunderbaren Darsteller, allen voran Elmar Wepper und Mercan Türkoglu.

Quelle: Bayerische Staatskanzlei, Pressemitteilung, 20.01.2012

Herr K. meint ...

TV-Produktionsfaktor-Check: Der Film ist eine Produktion von Die Film Gmbh in Koproduktion mit BR und ARTE.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.

FSK (Freigabebegründung):

Tragikomödie über einen mürrischen und verschlossenen Taxifahrer, der durch die Begegnung mit einem kleinen türkischen Mädchen, für das er plötzlich Verantwortung übernehmen muss, aus seinem unglücklichen Trott gerissen wird und ganz neue Seiten an sich und der Welt entdeckt. Der Film wird durch die liebenswert gezeichneten Figuren und ihre Erlebnisse getragen, die auch bereits für kleinere Kinder nachvollziehbar und emotional zu erfassen sind. Trotz einiger tendenziell bedrückender Situationen hat der Film durchgängig eine positive Atmosphäre und löst Spannungsmomente stets durch entlastende Szenen ab. Deshalb werden bereits 6-jährige Kinder durch ihn nicht überfordert und können sich mit den darin verhandelten menschlichen Themen auseinandersetzen, auch wenn sich ihnen noch nicht alle Facetten der Handlung erschließen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 21.05.12]

DVD-Kapitel

  1. Vorspann
  2. Nazi [2:00]
  3. Töchter und Pläne [5:20]
  4. Allein im Krankenhaus [10:37]
  5. Außer Spesen nix gewesen? [17:44]
  6. Grüß Gott, Hartmut [22:57]
  7. Trotzkopf [28:50]
  8. Der letzte Depp? [33:30]
  9. Viel gelernt [38:24]
  10. Fremde Familie [44:09]
  11. Scheiß Zeit [50:20]
  12. Hartmut und Hayat [56:43]
  13. Trennungen [1:02:47]
  14. Einsame Gefühle [1:12:39]
  15. Leben [1:18:00]
  16. Abspann [1:26:42]

Majestic Home Entertainment (EAN: 4010232055842)