Filmplakat

Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel (Bildnachweis: Senator)© Senator

DVD-Cover (2011)

Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel (Bildnachweis: Universum)© Universum

Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel

Stab und Besetzung

Originaltitel: Femmine contro maschi. Kinostart: 04.02.2011 (IT), 09.06.2011 (DE). Verleih: Senator Film Verleih (DE). Länge: 101:16 Min. (FSK) bzw. 113 Min. (Presseheft). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Fausto Brizzi. Drehbuch: Fausto Brizzi, Marco Martani, Massimiliano Bruno & Pulsatilla [= Valeria Di Napoli]. Kamera: Marcello Montarsi. Schnitt: Luciana Pandolfelli. Szenenbild: Maria Stilde Ambruzzi (Scenografia). Kostümbild: Monica Simeone. Maskenbild: Marta Roggero (Truccatrice), Michele Giuliani (Parrucchiere). Musik: Bruno Zambrini. Ton: Marco Fiumara (Suono), Daniela Bassani (Montaggio del suono).

Darsteller: Claudio Bisio [Marcello], Nancy Brilli [Paola], Ficarra [= Salvatore Ficarra] [Rocco], Picone [= Valentino Picone] [Michele], Francesca Inaudi [Valeria], Luciana Littizzetto [Anna], Emilio Solfrizzi [Piero], Serena Autieri [Diana], Giuseppe Cederna [Renato], Paola Cortellesi [Chiara], Wilma De Angelis [Clara], Fabio De Luigi [Walter], Chiara Francini [Marta], Lucia Ocone [Monica], Alessandro Preziosi [Diego], Paolo Ruffini [Ivan], Carla Signoris [Nicoletta], Nicolas Vaporidis [Andrea], Giorgia Würth [Eva], Armando De Razza [Roberto], Rosabell Laurenti Sellers [Flavia], Hassani Shapi [Ahmed il Pakistano] [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Dass es gewisse Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt, hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch wenn die beiden Geschlechter aufeinander prallen, ist das Chaos vorprogrammiert!

Anna (...) ergreift die Chance ihres Lebens, als ihr Piero (...) bei einem Unfall sein Gedächtnis verliert. Was schadet es, den Liebsten "neu zu programmieren" und ein wenig für eine rosigere Zukunft zu flunkern? Paola (...) ist da einsichtiger. Sie hat sich längst von ihrem Marcello (...) getrennt und lebt mit einem Anderen. Trotz allem fügt sie sich einmal im Jahr dem Willen ihres Ex-Mannes und inszeniert mit den Kindern für die Schwiegermutter eine glückliche Familie! Doch was tun, wenn die alte Dame todkrank ihre letzten Tage ganz im Kreise ihrer Lieben verbringen und zu allem Überfluss noch alle Urlaubsvideos ansehen möchte? Diana (...) und Valentina (...) sind sich einig: Sie wollen erwachsene Männer, keine, die Fußballbildchen sammeln und in einer Beatles-Coverband spielen. Aber Rocco und Michele (...) sind harte Brocken, die an ihren Leidenschaften festhalten ...

Und so beginnt der Kampf für alle: Frauen gegen Männer, ein Match, das für Furore sorgt ... Und am Ende stellen alle fest: Männer sind so, Frauen eben auch.

Quelle: Senator Film Verleih (Presseheft) [PDF]

Filmzitate

Texteinblendung zu Beginn des Films: Eine Frau sucht sich nicht den Mann aus, den sie am attraktivsten findet, sondern den, der sie am wenigsten abstößt. / Charles Darwin

Paola: Das Einzige, was ich weiß, ist, dass ich euch Männer einfach nicht verstehe. - Marcello: Da gibt es nichts zu verstehen. Das ist das Geheimnis.

Filme, die Sie auch interessieren könnten

DVD-Kapitel

  1. Fußball-Fanatiker
  2. Bei Abendessen [8:14]
  3. Im Krankenhaus [15:53]
  4. Neuer Mitbewohner [24:34]
  5. Vorgetäuschte Beziehung [35:01]
  6. Die Gäste sind da [45:10]
  7. Alles geht schief [54:00]
  8. Erwischt! [1:01:48]
  9. Nächtliche Besuche [1:10:55]
  10. Das große Spiel [1:19:00]
  11. Ende gut, alles gut [1:28:17]
  12. Abspann [1:34:56]

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 4013575593897)