Filmplakat

The King's Speech - Die Rede des Königs (Bildnachweis: Senator)© Senator

DVD-Cover

The King's Speech - Die Rede des Königs (Bildnachweis: Senator HE)© Senator HE

DVD-Cover (SE)

The King's Speech - Die Rede des Königs (Bildnachweis: Senator HE)© Senator HE

The King's Speech - Die Rede des Königs

Stab und Besetzung

Originaltitel: The King's Speech. Kinostart: 26.11.2010 (US eingeschränkt), 24.12.2010 (US), 07.01.2011 (UK), 17.02.2011 (DE). Verleih: Senator Film Verleih (DE). Länge: 118 Min. (Presseheft) bzw. 118:30 Min. (FSK). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Tom Hooper. Drehbuch: David Seidler. Kamera: Danny Cohen. Schnitt: Tariq Anwar. Szenenbild: Eve Stewart (Production Designer), David Hindle (Supervising Art Director), Leon McCarthy (Art Director). Kostümbild: Jenny Beavan. Maskenbild: Frances Hannon (Make-up and Hair Designer). Musik: Alexandre Desplat. Ton: John Midgley (Production Sound Mixer), Lee Walpole (Supervising Sound Editor), Paul Hamblin (Re-recording Mixer). Spezialeffekte: Mark Holt (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Tom Horton (VFX Supervisor / Producer).

Darsteller: Colin Firth (King George VI), Geoffrey Rush (Lionel Logue), Helena Bonham Carter (Queen Elizabeth), Guy Pearce (King Edward VIII), Timothy Spall (Winston Churchill), Derek Jacobi (Archbishop Cosmo Lang), Jennifer Ehle (Myrtle Logue), Anthony Andrews (Stanley Baldwin), Claire Bloom (Queen Mary), Eve Best (Wallis Simpson), Michael Gambon (King George V) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Tom Vogt (King George VI), Wolfgang Condrus (Lionel Logue), Melanie Pukaß (Queen Elizabeth), Viktor Neumann (King Edward VIII) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Als Sohn des britischen Königs George V. gehört es zu Berties (...) Pflichten, öffentlich zu sprechen. Für den zurückhaltend-besonnenen Mann eine Qual, denn seit seiner Jugend leidet er an einem schweren Stottern. Kein Arzt und kein Psychologe kann ihm helfen, weshalb sich Berties liebevoll sorgende Ehefrau Elizabeth (...) an den exzentrischen Sprachtherapeuten Lionel Logue (...) wendet. Mit seinem forschen Auftreten und den unkonventionellen Behandlungsmethoden stößt er seinen adligen Patienten zunächst vor den Kopf. Bald aber zeigen sich erste Erfolge.

Nach dem Tod seines Vaters und der Abdankung seines Bruders Edward VIII. (...), wegen dessen Liebe zur geschiedenen Bürgerlichen Wallis Simpson, wird Bertie unter dem Namen George VI. 1936 unerwartet zu Englands neuem König. Öffentliche Auftritte und Radioansprachen lassen sich fortan noch weniger umgehen als zuvor, und nicht zuletzt der drohende Krieg erhöht den Druck auf den schüchternen Regenten. Die Zusammenarbeit und wachsende Freundschaft mit Logue hilft Bertie dabei erheblich. Doch kurz vor der offiziellen Krönung stellt eine unerwartete Enthüllung das gegenseitige Vertrauen und damit auch Berties Kampf gegen das Stottern auf die Probe.

Quelle: Senator Film Verleih (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 68. Golden Globe Awards (16.01.2011): Bester Darsteller - Drama (Colin Firth)
  • 25. Goya (13.02.2011): Bester europäischer Film
  • 64. British Academy Film Awards (13.02.2011): Bester Film, Bester britischer Film (Outstanding British Film), Bestes Originaldrehbuch (David Seidler), Beste Filmmusik (Alexandre Desplat), Bester Hauptdarsteller (Colin Firth), Bester Nebendarsteller (Geoffrey Rush) & Beste Nebendarstellerin (Helena Bonham Carter)
  • 83. Academy Awards (27.02.2011): Bester Film, Beste Regie (Tom Hooper), Bestes Originaldrehbuch (David Seidler) & Bester Hauptdarsteller (Colin Firth)
  • 24. Europäischer Filmpreis (03.12.2011): Bester Darsteller (Colin Firth) & Bester Schnitt (Tariq Anwar)

Herr K. meint ...

Bildungsbürgerarthouseunterhaltung (Arthouse-Charts 2011: Platz 1).

Filmzitate

Texteinblendungen am Ende des Films:

1944 ernannte George VI. Lionel Logue zum Commander des Victoria-Ordens. / Diese Auszeichnung eines dankbaren Königs machte Lionel zum Mitglied des einzigen Ritterordens, der persönliche Dienste für den Monarchen belohnt. // Lionel war bei jeder Rede des Königs während des Krieges anwesend. / Durch seine Radioansprachen wude George VI. zum Symbol des nationalen Widerstands. // Lionel und Bertie blieben ihr Leben lang Freunde.

DVD-Kapitel

  1. Das Problem
  2. Mr. Lionel Logue [7:35]
  3. Erste Sitzung [17:23]
  4. Ungewöhnliche Maßnahmen [28:21]
  5. George V. [37:24]
  6. Der wahre Thronfolger [44:47]
  7. Die Amerikanerin [54:03]
  8. George VI. [1:02:33]
  9. Proben [1:13:53]
  10. Kriegserklärung [1:27:35]
  11. Die Rede [1:34:49]
  12. Abspann [1:47:45]