Filmplakate

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2) (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2) (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover (2013)

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2) (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (Teil 2)

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 2. Kinostart: 16.11.2012 (UK, US), 22.11.2012 (DE). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 115 Min. (Presseheft) bzw. 115:58 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Bill Condon. Drehbuch: Melissa Rosenberg, nach dem Roman "Breaking Dawn" von Stephenie Meyer. Kamera: Guillermo Navarro. Schnitt: Virginia Katz & Ian Slater. Szenenbild: Richard Sherman (Production Designer), Troy Sizemore (Supervising Art Director), Lorin Flemming (Art Director), David Schlesinger (Set Decorator). Kostümbild: Michael Wilkinson. Maskenbild: Jean Black (Make-Up Department Head), Beatrice De Alba (Hair Department Head). Musik: Carter Burwell. Ton: Steve C. Aaron (Sound Mixer), Michael Minkler & Tony Lamberti (Re-Recording Mixers), Dane A. Davis (Sound Designer / Supervising Sound Editor). Spezialeffekte: David Poole (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Terry Windell (Visual Effects Supervisor), John Bruno (Additional Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Kristen Stewart (Bella Swan), Robert Pattinson (Edward Cullen), Taylor Lautner (Jacob Black), Billy Burke (Charlie Swan), Peter Facinelli (Carlisle Cullen), Elizabeth Reaser (Esme Cullen), Kellan Lutz (Emmert Cullen), Nikki Reed (Rosalie Hale), Jackson Rathbone (Jasper Hale), Ashley Greene (Alice Cullen), Michael Sheen (Aro), Dakota Fanning (Jane), Mackenzie Foy (Renesmee Cullen), Julia Jones (Leah Clearwater), Booboo Stewart (Seth Clearwater), Lee Pace (Garrett), Christian Camargo (Elezar), Mia Maestro (Carmen), Casey LaBow (Kate), Maggie Grace (Irina), MyAnna Buring (Tanya), Joe Anderson (Alistair), Omar Metwally (Amun), Rami Malek (Benjamin), Guri Weinberg (Stefan), Noel Fisher (Vladimir) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Inhalt (Presseheft):

In BREAKING DAWN - BISS ZUM ENDE DER NACHT (TEIL 2) erwacht Bella (...) völlig verwandelt. Jetzt ist sie Mutter und endlich auch ... ein Vampir. Während sich die neugeborene Bella nie lebendiger gefühlt hat und ihr Ehemann Edward (...) sich über die Schönheit seiner Frau, ihre Geschwindigkeit und ungewöhnliche Selbstbeherrschung freut, ist nun das Schicksal von Jacob Black (...), von Bellas bestem Freund, auf ewig mit Bellas außergewöhnlicher Tochter Renesmee (...) verknüpft. Die Geburt eines so seltenen Geschöpfs schweißt die Großfamilie noch stärker zusammen, wird aber bald auch gefährliche Kräfte entfachen, die jeden aus dieser Familie mit dem Tod bedrohen.

Quelle: Concorde Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate fantasy violence).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for sequences of violence including disturbing images, some sensuality and partial nudity).

FSK (Freigabebegründung):

Der Vampirfilm setzt die Liebesgeschichte von Edward und Bella fort und schildert, wie Bella sich an ihr neues Vampirdasein gewöhnt. Das Familienleben mit der kleinen Tochter wird jedoch durch die Feindschaft eines rivalisierenden Clans gestört. Der Film zeigt die Fehde unter anderem in teils drastischen Traumszenen und Visionen. So alternieren Szenen eines intakten und liebevollen Vampir-Familienlebens mit Auseinandersetzungen, die auch explizite, blutige Gewaltdarstellungen beinhalten. Während kleinere Kinder durch diese Elemente verstört werden könnten, sind 12-Jährige in der Lage, sie emotional zu verarbeiten, da sie stets wieder durch entlastende und erklärende Passagen abgelöst werden. 12-Jährigen erschließt sich zu jeder Zeit die Fiktionalität der märchenhaften filmischen Welt, welche von positiven Protagonisten und einer romantischen Liebesgeschichte getragen wird. Deshalb werden sie durch die dramatischen Elemente zwar gefordert, können den Film aber ohne Beeinträchtigung verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 30.03.13]

Filme, die Sie auch interessieren könnten

Lesen Sie mehr

DVD-Kapitel

  1. Endlich verwandelt
  2. Renesmee [7:58]
  3. Eine Hütte im Wald [13:16]
  4. Wie sag ich's Charlie? [18:04]
  5. Ungleiche Begegnungen [21:30]
  6. Ein unsterbliches Kind? [29:03]
  7. Auf der Suche nach Zeugen [36:46]
  8. Vereinte Gaben [42:48]
  9. Die Russen [46:50]
  10. Schutzschild [50:36]
  11. Der Kaufmann von Venedig [56:02]
  12. Wintereinbruch [59:51]
  13. Warten auf die Schlacht [1:05:51]
  14. Aro erfährt die Wahrheit [1:08:56]
  15. Alice [1:17:31]
  16. Opfer über Opfer [1:21:42]
  17. Keine Bedrohung [1:28:44]
  18. Abspann [1:34:21]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750202975)