Filmplakat

We Need to Talk About Kevin (Bildnachweis: Fugu)© Fugu

DVD-Cover (2012)

We Need to Talk About Kevin (Bildnachweis: Kino Kontrovers)© Kino Kontrovers

We Need to Talk About Kevin

Stab und Besetzung

Originaltitel: We Need to Talk About Kevin. Festivals: 12.05.2011 (Festival de Cannes). Kinostart: 21.10.2011 (US), 16.08.2012 (DE). Verleih: fugu Filmverleih (DE). Länge: 110 Min. (Presseheft + FSK, 24 fps). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Lynne Ramsay. Drehbuch: Lynne Ramsay & Rory Stewart Kinnear, nach dem Roman von Lionel Shriver. Kamera: Seamus McGarvey. Schnitt: Joe Bini. Szenenbild: Judy Becker (Production Designer), Charles Kulsziski (Art Director), Heather Loeffler (Set Decorator). Kostümbild: Catherine George. Maskenbild: Maya Hardinge (Department Head Make-Up), Michelle Johnson (Department Head Hair). Musik: Jonny Greenwood. Ton: Paul Davies (Sound Designer), Ken Ishii (Production Sound Mixer), Robert Farr (Re-Recording Mixer), (Supervising Sound Editor). Spezialeffekte: Drew Jiritano (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Sean H. Farrow (Executive Visual Effects Supervisor, Lipsync Post).

Darsteller: Tilda Swinton (Eva Khatchadourian), John C. Reilly (Franklin), Ezra Miller (Kevin, Teenager), Siobhan Fallon Hogan (Wanda), Alex Manette (Colin), Jasper Newell (Kevin, 6-8 years), Ashley Gerasimovich (Celia) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Die ehemalige Reisejournalistin und Cosmopolitin Eva Khatchadourian trägt eine schwere seelische Last. Grund ist ihr Sohn Kevin, der bereits als Baby eine eigenwillige Distanz zeigt, die es Mutter Mutter Eva schwer macht, Nähe aufzubauen. Während ihr Mann Franklin an seinem Sohn nichts Ungewöhnliches sieht, ist Eva besorgt über die mangelnde Empathie und seine Lust an Zerstörung. Regisseurin Lynne Ramsay enthüllt zugleich spannend wie bewegend erst nach und nach das Familiendrama, spannend und bewegend. Sie zeigt, wie das einst glückliche Paar in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes schlittert.

Quelle: fugu Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Auszeichnungen

  • 24. Europäischer Filmpreis (03.12.2011): Beste Darstellerin (Tilda Swinton)

Kirchliche Filmempfehlungen:

  • Jury der Ev. Filmarbeit: Film des Monats 08/2012

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, once very strong, strong sex & sexualised nudity).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for disturbing violence and behavior, some sexuality and language).

FSK (Freigabebegründung):

Das Drama erzählt von einer verzweifelten, von Schuldgefühlen gebeugten Frau und fächert in Rückblenden die Vorgeschichte auf: eine katastrophal verlaufende Familiengeschichte, in der der Sohn Kevin sich immer mehr zu einem kalten Sadisten entwickelt, bis er schließlich eine unfassbare Tat begeht. Unter Verwendung von Motiven aus dem Horrorgenre bleibt die Inszenierung stets in der Perspektive der traumatisierten Mutter und lässt viele Fragen offen. Die Bilder sind dabei oft bedrückend und alptraumhaft gestaltet, doch die schrecklichen Ereignisse werden stets mehr angedeutet als abgebildet. 16-Jährige Jugendliche können sich von der ausweglosen Atmosphäre des Films und dem psychologischen Spannungsgehalt ausreichend distanzieren. Auch die Darstellung des Kevin, der in seiner Grausamkeit rätselhaft bleibt, können sie vor dem Hintergrund ihrer Medienerfahrung hinterfragen. Deshalb erschließt sich ihnen die Reflexion des Films über das Böse und die Schicksalhaftigkeit von Ereignissen, ohne dass ein Nachahmungspotenzial bestünde. Auch die Gefahr einer Ängstigung kann bei dieser Altersgruppe ausgeschlossen werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 22.11.12]

DVD-Cover

  1. Rot
  2. Neuer Job [8:18]
  3. Freier Nachmittag [15:25]
  4. Kevin [24:43]
  5. Familienleben [32:57]
  6. "Mami ist fett!" [45:20]
  7. Weihnachten [55:23]
  8. Wertvolle Zeit [1:06:31]
  9. Mr. Schnuffel [1:12:51]
  10. Der Kontext [1:22:48]
  11. Gladstone High [1:29:21]
  12. Jahrestag [1:38:51]
  13. Abspann [1:42:15]

Quelle: Kino Kontrovers (EAN: 4009750206140)