Filmplakat

Hangover 3 (Bildnachweis: Warner)© Warner

Teaserplakat

Hangover 3 (Bildnachweis: Warner)© Warner

Hangover 3

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Hangover Part III. Kinostart: 23.05.2013 (US), 30.05.2013 (DE). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 100:05 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Todd Phillips. Drehbuch: Todd Phillips & Craig Mazin. Kamera: Lawrence Sher. Schnitt: Debra Neil-Fisher & Jeff Groth. Szenenbild: Maher Ahmad (Production Designer), Austin Gorg (Art Director), Gene Serdena (Set Decorator). Kostümbild: Louise Mingenbach. Maskenbild: Keith Sayer (Dept. Head Make Up), Merribelle Trella (Dept. Head Hair), Howard Berger, Gregory Nicotero, Carey Jones & Jeff Edwards (EFX Supervisors, KNB EFX Group [Special Make-Up and Animal Effects]). Musik: Christophe Beck. Ton: Cameron Frankley (Sound Design and Supervision), Whit Norris (Sound Mixer), Kevin O'Connell & Gregg Landaker (Re-Recording Mixers), Jason W. Jennings (Sound Designer). Spezialeffekte: Scott Fisher (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Robert Stadd (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Bradley Cooper (Phil), Ed Helms (Stu), Zach Galifianakis (Alan), Ken Jeong (Mr. Chow), Jeffrey Tambor (Sid), Heather Graham (Jade), Mike Epps (Black Doug), Justin Bartha (Doug), John Goodman (Marshall), Sasha Barrese (Tracy), Jamie Chung (Lauren), Sondra Currie (Linda), Gillian Vigman (Stephanie) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Melissa McCarthy (Cassie) u.a. Synchronsprecher: Tobias Kluckert (Phil), Uwe Büschken (Stu), Michael Iwannek (Alan) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

...

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: ...)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, sex and drug references, and brief nudity).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for pervasive language including sexual references, some violence and drug content, and brief graphic nudity).

FSK (Freigabebegründung):

Actionkomödie über drei Freunde, die einen Kumpel aus den Händen von Gangstern befreien müssen und dabei in allerlei Abenteuer und Verstrickungen geraten. Die Geschehnisse sind stark überzeichnet, was auch für Kinder ab 12 Jahren deutlich erkennbar ist und als entsprechend realitätsfern eingeordnet werden kann. Eine nachhaltige Irritation oder Desorientierung kann ausgeschlossen werden. Der Film enthält zwar auch Szenen, in denen Menschen zu Tode kommen bzw. von Gangstern getötet werden, doch werden diese Momente nicht übermäßig ausgespielt, sodass eine Überforderung bei Kindern ab 12 Jahren nicht zu befürchten steht. Zudem distanzieren die Protagonisten sich eindeutig von den Gewalttätigkeiten. Drogenkonsum und sexuelle Ausschweifung werden lediglich angedeutet oder über Dialoge thematisiert, weshalb auch in dieser Hinsicht weder Irritationen noch Desorientierungen zu befürchten stehen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 18.10.13]

Filme, die Sie auch interessieren könnten