Filmplakat

Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen (Bildnachweis: Fox)© Fox

Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen

Stab und Besetzung

Originaltitel: Percy Jackson: Sea of Monsters. Kinostart: 07.08.2013 (UK, US), 15.08.2013 (DE). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 105:58 Min. (FSK, 24 fps) bzw. 108 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Thor Freudenthal. Drehbuch: Marc Guggenheim, nach dem Roman von Rick Riordan. Kamera: Shelly Johnson. Schnitt: Mark Goldblatt. Szenenbild: Claude Paré (Production Designer), Helen Jarvis (Supervising Art Director), Dan Hermansen & Kirsten Franson (Art Directors), Shane "Perro" Vieau (Set Decorator). Kostümbild: Monique Prudhomme. Maskenbild: Alec Gillis & Tom Woodruff Jr. (Special Make-Up Effects Designer and Creator), William Terezakis (Makeup Effects), Lisa Love (Makeup Department Head), Debra Wiebe (Hair Department Head). Musik: Andrew Lockington. Ton: Michael McGee (Sound Mixer), Elliott Koretz (Sound Design and Supervision), Ron Bartlett & D.M. Hemphill (Re-Recording Mixers), Ai-Ling Lee (Sound Designer). Spezialeffekte: Cameron Waldbauer (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Dan Kaufman (Visual Effects Supervisor), Steve Dubin (Visual Effects Producer), Bill Westenhofer & Joshua Bryer (Visual Effects Supervisor, Rhythm & Hues Studios) u.a..

Darsteller: Logan Lerman (Percy Jackson), Brandon T. Jackson (Grover), Alexandra Daddario (Annabeth), Jake Abel (Luke), Douglas Smith (Tyson), Leven Rambin (Clarisse), Nathan Fillion (Hermes), Anthony Stewart Head (Chiron), Stanley Tucci (Mr. D), Mary Birdsong (Gray Sister #1), Yvette Nicole Brown (Gray Sister #2), Missi Pyle (Gray Sister #3) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Ozan Ünal (Percy Jackson), Marcel Collé (Grover), Anne Helm (Annabeth), Nico Sablik (Luke), Tim Sander (Tyson), Nicole Hannak (Clarisse), Tobias Kluckert (Hermes), Thomas Nero Wolff (Chiron), Lutz Mackensy (Mr. D) u.a.

Inhalt

Synopsis (Pressetext):

Das Halbgott-Camp ist in Gefahr! Der Schutzwall des Camps ist gebrochen und nur wenn das Goldene Vlies zurückerobert wird, kann es und damit alle Halbgötter, die dort leben, gerettet werden. Percy Jackson (...) wagt sich zusammen mit Annabeth (...) sowie alten und neuen Freunden auf eine gefährliche Odyssee in das unerforschte "Meer der Monster" (das die Menschen als Bermuda-Dreieck bezeichnen). Hier stoßen sie auf viele angsteinflößende Kreaturen und abenteuerliche Hindernisse - und auch Grover (...) ist in Gefahr! Ob sie es rechtzeitig schaffen werden, Grover aus den Fängen eines mächtigen Zyklopen zu befreien und das Camp zu retten?

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Pressetext)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: PG - Parental Guidance (Consumer Advice: Contains moderate fantasy violence and threat, and mild language).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for fantasy action violence, some scary images and mild language).

FSK (Freigabebegründung):

Fantasyfilm über die Abenteuer des jungen Halbgottes Percy, Sohn des Poseidon, der sich auf die Suche nach dem mythischen Goldenen Vlies begibt, um seine Freunde vor bösen Zyklopen zu retten. Der Film weist ein hohes Erzähltempo auf und besteht vor allem gegen Ende zunehmend aus bildgewaltigen Kampf- und Actionszenen. Die Darstellungen bewegen sich jedoch in einem Rahmen, der für ab 12-Jährige auf Grund ihrer anzunehmenden Medienerfahrung keinerlei Überforderung darstellt. Auch arbeitet die Inszenierung mit einem klaren, leicht verständlichen Gut-Böse-Schema. Der Fantasy-Spielort gibt jungen Zuschauern ab 12 Jahren ausreichend Möglichkeit, sich emotional von den Geschehnissen zu distanzieren und diese entsprechend als irreal zu reflektieren. Auch die unheimlich anmutenden Figuren und Monster sind klar als irreale Fantasygestalten erkennbar und wirken nicht nachhaltig ängstigend.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 18.01.14]

Webtipps