Teaserplakat

Bad Neighbors (Bildnachweis: Universal)© Universal

DVD-Cover (2014)

Bad Neighbors (Bildnachweis: Universal HE)© Universal HE

Bad Neighbors

Stab und Besetzung

Originaltitel: Neighbors. Kinostart: 03.05.2015 (UK), 08.05.2014 (DE), 09.05.2014 (US), 2014 (DE). Verleih: Universal Pictures International Germany (DE). Länge: 96:43 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Nicholas Stoller. Drehbuch: Andrew Jay Cohen & Brendan O'Brien. Kamera: Brandon Trost. Schnitt: Zene Baker. Szenenbild: Julie Berghoff (Production Designer), Gary Warshaw (Art Director), Sophie Neudorfer (Set Decorator). Kostümbild: Leesa Evans. Maskenbild: Peter Robb-King (Makeup Department Head), Joy Zapata (Hair Department Head). Musik: Michael Andrews. Ton: Steve Nelson (Production Sound Mixer), Michael Babcock & Christopher S. Aud (Supervising Sound Editors), Michael Babcock & Tom Ozanich (Re-recording Mixers). Spezialeffekte: Ron Trost (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Paul Linden (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Seth Rogen (Mac Radner), Zac Efron (Teddy Sanders), Rose Byrne (Kelly Radner), Christopher Mintz-Plasse (Scoonie), Dave Franco (Pete), Ike Barinholtz (Jimmy), Carla Gallo (Paula), Craig Roberts (Assjuice), Jerrod Carmichael (Garf), Lisa Kudrow (Dean Carol Gladstone) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Tobias Kluckert (Mac Radner), Daniel Schlauch (Teddy Sanders), Ranja Bonalana (Kelly Radner) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Die jungen Eltern Mac (...) und Kelly (...) genießen ihr beschauliches Leben am Stadtrand. Als sie neue Nachbarn bekommen, ist es mit der Ruhe schnell vorbei: Teddy Sanders (...) und seine partywütige Studentenverbindung sind der Albtraum ihrer schlaflosen Nächte. Doch so leicht wollen Mac und Kelly ihr Vorstadtidyll nicht aufgeben - und graben das nachbarschaftliche Kriegsbeil aus ...

Quelle: Universal Pictures Germany (EAN: 5050582974591)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: very strong language, drug use, strong sex, crude sex references, nudity).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for pervasive language, strong crude and sexual content, graphic nudity, and drug use throughout).

FSK (Freigabebegründung):

Komödie über ein junges Ehepaar mit Kind, das sich einen Kleinkrieg mit einer feierfreudigen Studentenverbindung aus dem Nachbarhaus liefert. Der Film enthält eine Vielzahl derb sexualisierter Dialoge und zeigt die Studenten als dekadente Wohlstandskinder mit Freude am Tabubruch. Die Dialoge und Verhaltensweisen sind deutlich überzeichnet, die Geschehnisse bewegen sich fern jeder Realität deutscher Schüler und Studenten. Eine desorientierende Vorbildwirkung steht bei Kindern ab 12 Jahren nicht zu befürchten. Drogen- und Alkoholkonsum können in Verbindung mit coolen Sprüchen und jugendlicher Musik zwar auch für 12-Jährige attraktiv wirken, aber die positiven Versprechen des ausschweifenden Studentenlebens werden am Ende nicht eingelöst. Insgesamt bekommen ab 12-Jährige genug Möglichkeiten, die Handlungen kritisch zu hinterfragen und entsprechend einzuordnen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 12.04.15]

Webtipps