Filmplakat

Die Bestimmung - Divergent (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover (2014)

Die Bestimmung - Divergent (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Die Bestimmung - Divergent

Stab und Besetzung

Originaltitel: Divergent. Kinostart: 21.03.2014 (US), 04.04.2014 (UK), 10.04.2014 (DE). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 139:29 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Neil Burger. Drehbuch: Evan Daugherty & Vanessa Taylor, nach dem Roman von Veronica Roth. Kamera: Alwin Küchler. Schnitt: Richard Francis-Bruce & Nancy Richardson. Szenenbild: Andy Nicholson (Production Designer), Patrick Sullivan (Supervising Art Director), A. Todd Holland, Chris Cleek & Andrew Max Cahn (Art Director), Anne Kuljian (Set Decorator). Kostümbild: Carlo Poggioli. Maskenbild: Brad Wilder (Department Head Make Up), Gloria Pasqua Casny (Department Head Hair). Musik: Junkie XL. Ton: Wylie Stateman & Harry Cohen (Supervising Sound Editors), David Obermeyer (Production Sound Mixer), Mike Prestwood Smith & Michael Keller (Re-Recording Mixers), Dror Mohar (Sound Effects Designer). Spezialeffekte: Yves DeBono (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Jim Berney (Senior Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Shailene Woodley (Tris), Theo James (Four), Ashley Judd (Natalie), Jai Courtney (Eric), Ray Stevenson (Marcus), Zoë Kravitz (Christina), Miles Teller (Peter), Tony Goldwyn (Andrew), Ansel Elgort (Caleb), Maggie Q (Tori), Mekhi Phifer (Max), Kate Winslet (Jeanine), Ben Lloyd-Hughes (Will), Christian Madsen (Al), Amy Newbold (Molly) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

In einer Welt, in der Menschen auf Basis ihrer Tugenden in fünf verschiedene Fraktionen aufgeteilt werden, erhält Tris Prior (...) nach ihrem Eignungstest kein eindeutiges Ergebnis. Sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich und ist somit eine Unbestimmte. Aus Angst ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Testergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Doch schnell kommt sie hinter eine Verschwörung gegen die Unbestimmten, die von Jeanine (...), der Anführerin der Ken, angefacht wird. Tris muss lernen, dem geheimnisvollen Four (...) zu vertrauen, um herauszufinden, was die Unbestimmten für das System so gefährlich macht, bevor es für alle zu spät ist ...

Quelle: Concorde Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate violence, threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense violence and action, thematic elements and some sensuality).

FSK (Freigabebegründung):

Das Science-Fiction-Drama erzählt von einem in verschiedene "Fraktionen" geteilten Zukunftsstaat, in dem die junge Tris als Mitglied der Fraktion der "Furchtlosen" zahlreiche Kämpfe bestehen und zugleich ihren eigenen Weg finden muss. Im Rahmen des futuristischen Settings behandelt der Film neben Themen wie Freiheit und Unterdrückung auch Fragen des Erwachsenwerdens. Dabei ist die Protagonistin mit ihrem Mut und ihrem Einfühlungsvermögen eine positive Identifikationsfigur für junge Zuschauer. Die Charaktere sind klar in Gut und Böse eingeteilt, auch werden dramatische Szenen immer wieder von ruhigen Passagen abgelöst, was im Verbund mit der deutlichen Fiktionalität der Handlung die emotionale Distanzierung erleichtert. So können bereits 12-Jährige mit den zurückhaltend inszenierten gewalthaltigen Momenten des Films umgehen und sie im Kontext der letztlich positiven Grundhaltung der Geschichte verarbeiten. Eine Überforderung dieser Altersgruppe ist nicht zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 15.08.14]

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten