Filmplakat

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Bildnachweis: Fox)© Fox

Teaserplakate

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Bildnachweis: Fox)© Fox

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Bildnachweis: Fox)© Fox

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Stab und Besetzung

Originaltitel: X-Men: Days of Future Past. Kinostart: 22.05.2014 (DE, UK), 23.05.2014 (US). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 132:29 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Bryan Singer. Drehbuch: Simon Kinberg. Kamera: Newton Thomas Sigel. Schnitt: John Ottman (Co-Editor: Michael Louis Hill). Szenenbild: John Myhre (Production Designer), Michele Laliberte (Supervising Art Director), Caroline Alder, Vincent Gingras-Liberali, Jean Kazemirchuk & Felix Lariviere (Art Directors), Gordon Sim (Set Decorator). Kostümbild: Louise Mingenbach. Maskenbild: Norma Hill-Patton (Head Make-Up Artist), Adrien Morot (Head SPFX Make-Up Artist), Felix Lariviere (Head Hair Stylist). Musik: John Ottman. Ton: Patrick Rousseau (Sound Mixer), Craig Berkey & John A. Larsen (Supervising Sound Editors), Craig Berkey (Supervising Sound Designer), Ron Bartlett & D. M. Hemphill (Re-Recording Mixers), Chuck Michael & Warren Hendriks (Sound Designers). Spezialeffekte: Cameron Waldbauer (SPFX Supervisor). Visuelle Effekte: Richard Stammers (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Hugh Jackman (Logan / Wolverine), James McAvoy (Charles Xavier), Michael Fassbender (Erik Lehnsherr), Jennifer Lawrence (Raven / Mystique), Halle Berry (Storm), Nicholas Hoult (Hank / Beast), Anna Paquin (Rogue), Ellen Page (Kitty Pryde), Peter Dinklage (Dr. Bolivar Trask), Shawn Ashmore (Bobby / Iceman), Omar Sy (Bishop), Evan Peters (Peter / Quicksilver), Josh Helman (Maj. Bill Stryker), Daniel Cudmore (Colossus), Fan Bingbing (Blink), Adan Canto (Sunspot), Booboo Stewart (Warpath), Ian McKellen (Magneto), Patrick Stewart (Professor X) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Famke Janssen (Jean Grey), Mark Camacho (President Nixon) u.a. Synchronsprecher: Thomas-Nero Wolff (Logan / Wolverine), Johannes Raspe (Charles Xavier), Norman Matt (Erik Lehnsherr), Maria Koschny (Raven / Mystique), Jürgen Thormann (Magneto), Kaspar Eichel (Professor X) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Erlebe das ultimative X-Men-Abenteuer mit den Charakteren aus der Original-Trilogie, die sich mit ihren jungen Ichs aus X-Men: Erste Entscheidung" verbünden, um die Zukunft der Mutanten und der Menschen zu retten. Die X-Men sehen sich mit der bisher gefährlichsten Bedrohung konfrontiert. Um die Apokalypse abzuwenden, müssen sie die Geschichte verändern, doch von allen Mutanten ist Wolverine der einzige, der eine Zeitreise überleben kann. So lässt er sich in die Vergangenheit schicken, um dort den alles entscheidenden Kampf zu führen ...

Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment (EAN: 4010232063014)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate fantasy violence, infrequent strong language).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for sequences of intense sci-fi violence and action, some suggestive material, nudity and language).

FSK (Freigabebegründung):

Comic-Verfilmung über die X-Men genannten Superhelden: Der X-Men Wolverine muss in die Vergangenheit reisen, um die Gegenwart zu verändern und seine Kameraden vor der Vernichtung zu retten. Der Film arbeitet mit einem klaren, für Kinder ab 12 Jahren leicht verständlichen Gut-Böse-Schema, bei dem am Ende das Gute siegt. Kinder ab dieser Altersstufe sind auch in der Lage, die Geschehnisse als irreal und comichaft überzeichnet zu erkennen und eine entsprechende Distanz zu wahren. Die Actionszenen enthalten keine selbstzweckhaft ausgespielten Gewaltdarstellungen. Zudem besteht die Dramaturgie des Films aus einem steten Wechsel zwischen Actionszenen und langen Dialogpassagen, sodass Kinder ab 12 Jahren ausreichend Gelegenheit zur Entspannung haben.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 14.06.14]

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten