Filmplakat

Annie (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

DVD-Cover (2015)

Annie (Bildnachweis: Sony Pictures HE)© Sony Pictures HE

Annie

Stab und Besetzung

Originaltitel: Annie. Kinostart: 19.12.2014 (US), 15.01.2015 (DE). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 118:49 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: -

Regie: Will Glick. Drehbuch: Will Gluck & Aline Brosh McKenna, nach dem Musical "Annie" von Thomas Meeham (Book), Charles Strouse (Music) und Martin Charnin (Lyrics) und "Little Orphan Annie" [Comicstripserie]. Kamera: Michael Grady. Schnitt: Tia Nolan. Szenenbild: Marcia Hinds (Production Designer), Patricia Woodbridge (Art Director), David Schlesinger (Set Decorator). Kostümbild: Renée Ehrlich Kalfus. Maskenbild: Louise McCarthy (Makeup Department Head), Nathan Busch (Hair Department Head). Musik: Sia, Greg Kurstin & Will Gluck (Original Songs), Charles Strouse (Music), Martin Charnin (Lyrics), Greg Kurstin (Film Score). Ton: Tod Maitland (Production Mixer), Tateum Kohut & Greg Orloff (Re-Recording Mixers), Jon Wakeham (Supervising Sound Editor). Spezialeffekte: Fred Buchholz (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Eran Dinur (Visual Effects Supervisor, Brainstorm Digital).

Darsteller: Jamie Foxx (Will Stacks), Quvenzhané Wallis (Annie), Rose Byrne (Grace), Bobby Cannavale (Guy), Adewale Akinnuoye-Agbaje (Nash), David Zayas (Lou) und Cameron Diaz (Hannigan), Zoe Margaret Colletti (Tessie), Nicolette Pierini (Mia), Eden Duncan-Smith (Isabella), Amanda Troya (Pepper), Dorian Missick (Annie's "Dad"), Tracie Thoms (Annie's "Mom"), Mike Birbiglia (Social Services Inspector), Stephanie Kurtzuba (Mrs. Kovacevic) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Michael J. Fox (Michael J. Fox), Mila Kunis (Andrea Alvin), Ashton Kutcher (Simon Goodspeed), Rihanna (Moon Goddess) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Die für einen Oscar® nominierte Quvenzhané Wallis (...) spielt die Hauptrolle der Annie, einem kleinen, fröhlichen Pflegekind, das vorwitzig genug ist, um sich auch dieses Mal in den Straßen von New York zu behaupten. Als Baby wurde sie einst von ihren Eltern verlassen, die ihr jedoch das Versprechen gaben, eines Tages zu ihr zurückzukommen. Seitdem war das Leben für Annie mit ihrer gemeinen Pflegemutter Miss Hannigan (...) nicht immer leicht. Doch alles könnte sich ändern, als plötzlich der abgebrühte Wirtschafts-Tycoon und New Yorker Bürgermeister-Kandidat Will Stacks (...) auf der Bildfläche erscheint ...

Quelle: Sony Pictures Home Entertainment (EAN: 4030521735453)

Filmzitate

Nash: Die Stacks-Mobilfunk-Zentrale. Wir können jeden Anruf zurückverfolgen, jede Datenübertragung von jedem Benutzer der letzten 20 Jahre. - Annie: Wow. - Nash: Mhm. Die Menschen sollten sich nicht vor Regierungen fürchten sondern vor Telefongesellschaften. [Im Original: Stacks Mobile Control Centre. We can trace every call, every data transmission made on every carrier over the past 20 years. - Whoa. - Mhm. People shouldn't be scared of governments. They should be scared of cell phone companies.]

Annie: Wie machen Sie das? Wie sind Sie König der Welt geworden? - Will Stacks: König der Welt würd' ich nicht sagen, aber ich arbeite wie ein Irrer. Je härter ich arbeite, desto mehr Chancen bekomme ich. Du musst die Karten spielen, die dir zugeteilt wurden. Ganz egal, wie schlecht deine Karten sind. - Annie: Und wenn man überhaupt keine Karten hat? - Will Stacks: Dann bluffst du. Deshalb liebe ich diese Stadt so. Egal, wer man ist oder was man ist, du musst es nur mit aller Macht wollen und einsetzen, was du hast. [Im Original: How'd you do this? How'd you become king of the world? - Well, I wouldn't say king of the world. But I work my butt off. The harder I work, the more opportunities I get. See, you gotta play the cards you've been dealt, no matter ho bad the cards are. - What if you don't have any cards? - Then you bluff. See, that's what I love about this city. No matter who you are or what you are, you just gotta want it bad enough, and work with what you got.]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 0 - Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • GB: PG - Parental Guidance (Consumer Advice: mild bad language).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for some mild language and rude humor).

FSK (Freigabebegründung):

Die Musicalverfilmung erzählt von einem Waisenmädchen, das mit Humor und Optimismus das Herz eines jungen, zunächst knallhart erscheinenden Politikers erweicht. Der Film ist kindgerecht gestaltet, er wird von einer heiteren Grundstimmung getragen, ist episodisch erzählt, birgt zahlreiche Gesangs- und Tanzeinlagen und besitzt in seiner Protagonistin eine starke, positive Identifikationsfigur für Kinder. Auch die wenigen dramatischen Momente sind so inszeniert, dass sie nicht nachhaltig belasten, und werden immer wieder von entspannenden Passagen abgelöst. Die Betonung von Werten wie Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt trägt zusätzlich dazu bei, dass schon jüngste Zuschauer den Film verarbeiten können.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 11.08.15]

Webtipps