Filmplakat

Avengers: Age of Ultron (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

DVD-Cover (2015)

Avengers: Age of Ultron (Bildnachweis: Walt Disney HE)© Walt Disney HE

Avengers: Age of Ultron

Stab und Besetzung

Originaltitel: Avengers: Age of Ultron. Kinostart: 23.04.2015 (DE, UK), 01.05.2015 (US). Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (DE). Länge: 141:06 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Joss Whedon. Drehbuch: Joss Whedon, nach den Marvel-Comics von Stan Lee und Jack Kirby. Kamera: Ben Davis. Schnitt: Jeffrey Ford & Lisa Lassek. Szenenbild: Charles Wood (Production Design), Raymond Chan (Supervisng Art Director), Julian Ashby, Tom Brown, Jordan Crockett, Matthew Robinson, Phil Sims, Mike Stallion & Mark Swain (Art Directors), Richard Roberts (Set Decorator). Kostümbild: Alexandra Byrne. Maskenbild: Jeremy Woodhead (make-Up & Hair Designer), Nik Williams (Prosthetics Supervisor). Musik: Brian Tyler & Danny Elfman. Ton: Frank Eulner & Christopher Boyes (Supervising Sound Editors), Christopher Boyes (Sound Designer), Lora Hirschberg & Christopher Boyes (Re-Recording Sound Mixers), Peter Lindsay (Production Sound Mixer). Spezialeffekte: Paul Corbould (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Christopher Townsend (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Robert Downey Jr. (Tony Stark / Iron Man), Chris Hemsworth (Thor), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Chris Evans (Steve Rogers / Captain America), Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow), Jeremy Renner (Clint Barton / Hawkeye), Don Cheadle (James Rhodes / War Machine), Aaron Taylor-Johnson (Pietro Maximoff / Quicksilver), Elizabeth Olsen (Wanda Maximoff / Scarlet Witch), Paul Bettany (Jarvis / Vision), Cobie Smulders (Maria Hill), Anthony Mackie (Sam Wilson / The Falcon), Hayley Atwell (Peggy Carter), Idris Elba (Heimdall), Linda Cardellini (Laura Barton), Stellan Skarsgård (Erik Selvig), Claudia Kim (Dr. Helen Cho), Thomas Kretschmann (Strucker), James Spader (Ultron) und Samuel L. Jackson (Nick Fury) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Andy Serkis (Ulysses Klaue), Julie Delpy (Madame B), Stan Lee (Himself) u.a.

Synchronsprecher: Tobias Meister (Tony Stark / Iron Man), Tommy Morgenstern (Thor), Norman Matt (Bruce Banner / Hulk), Dennis Schmidt-Foß (Steve Rogers / Captain America), Luise Helm (Natasha Romanoff / Black Widow), Gerrit Schmidt-Foß (Clint Barton / Hawkeye), Dietmar Wunder (James Rhodes / War Machine), Constantin von Jascheroff (Pietro Maximoff / Quicksilver), Shandra Schadt (Wanda Maximoff / Scarlet Witch), Frank Schaff (Jarvis / Vision), Christine Stichler (Maria Hill), Stefan Günther (Sam Wilson / The Falcon), Berenice Weichert (Peggy Carter), Marco Kröger (Heimdall), Detlef Bierstedt (Erik Selvig), Rubina Nath (Dr. Helen Cho), Thomas Kretschmann (Strucker), Andreas Fröhlich (Ultron), Engelbert von Nordhausen (Nick Fury), Stan Lee (Peter Groeger) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Es ist einige Zeit vergangen, seit die Avengers New York gegen den Angriff einer außerirdischen Armee verteidigt haben. Jeder ist seitdem seinen eigenen Weg gegangen und manch einer hatte sein ganz persönliches Abenteuer zu bestehen. Als Milliardär Tony Stark ein stillgelegtes Friedensprogramm reaktiviert, gerät die Situation plötzlich außer Kontrolle und das Schicksal der Erde steht auf dem Spiel. Gemeinsam müssen sich die Avengers Iron Man, Thor, Hulk, Captain America, Black Widow und Hawkeye gegen den scheinbar übermächtigen Ultron stellen, der wild entschlossen ist, die gesamte Menschheit auszulöschen. Um seine Pläne zu vereiteln, müssen die Avengers unberechenbare Allianzen eingehen und in eine Schlacht von globalen Ausmaßen ziehen.

Quelle:Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Als Iron Man Tony Stark (...) ein stillgelegtes Friedensprogramm reaktiviert, gerät die Situation plötzlich außer Kontrolle und die Avengers müssen sich erneut verbünden, um die Erde vor ihrer Zerstörung durch den scheinbar übermächtigen Ultron zu bewahren.

Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment (EAN: 8717418462321)

Filmzitate

Iron Man: Scheiße. - Captain America: Keine Kraftausdrücke! [Im Original: Shit. - Language!]

Captain America: Was für Monster lassen schon deutsche Wissenschaftler aus Vaterlandsliebe an sich rumexperimentieren? - Maria Hill: Wir sind nicht im Krieg, Captain. - Captain America: Die schon. [Im Original: What kind of monster would let a German scientist experiment on them to protect their country? - We're not at war, Captain. - They are.]

Maria Hill (einen Hustenanfall vortäuschend): Testosteron.

Iron Man (zu Captain America): Ich trau' keinem ohne dunkle Seite. Da bin ich altmodisch. [Im Original: I don't trust a guy without a dark side. Call me old-fashioned.]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 151093/K].
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate fantasy violence, threat, occasional bloody moments).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense sequences of sci-fi action, violence and destruction, and for some suggestive comments).

FSK (Freigabebegründung):

Die Comicverfilmung um den Superhelden Iron Man und seine ebenfalls mit außergewöhnlichen Fähigkeiten ausgestatteten Freunde erzählt von deren Kampf gegen eine künstliche Intelligenz, die die Menschheit vernichten will. Die leicht verständliche Geschichte ist mit großen Schauwerten und turbulenter Action inszeniert. Während die Intensität einiger Szenen Zuschauer unter 12 Jahren überfordern kann, sind bereits 12-Jährige in der Lage, sie in den deutlich fiktionalen Genrekontext des Superheldenfilms einzuordnen und sich ausreichend zu distanzieren. Gewalt wird nie selbstzweckhaft dargestellt, und die klare Trennung in Gut und Böse sowie die Betonung von Werten wie Freundschaft und Zusammenhalt geben 12-Jährigen genug emotionalen Halt, den Film zu verarbeiten. Da zudem immer wieder surreale Überzeichnungen die Realitätsferne des Geschehens unterstreichen, wird diese Altersgruppe durch den Film sicherlich gefordert, jedoch nicht überfordert oder in ihrer Entwicklung beeinträchtigt.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 11.09.15]

Webtipps