Filmplakate

Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover (2015)

Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Woman in Black: Angel of Death. Kinostart: 01.01.2015 (UK), 02.01.2015 (US), 19.02.2015 (DE). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 98:38 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Tom Harper. Drehbuch: Jon Croker. Kamera: George Steel. Schnitt: Mark Eckersley. Szenenbild: Jacqueline Abrahams (Production Designer), Andrew Munro (Supervising Art Director), Toby Riches & Claudio Campana (Art Directors), Jille Azis (Set Decorator). Kostümbild: Annie Symons. Maskenbild: Cate Hall (Make-Up & Hair Designer). Musik: Marco Beltrami, Marcus Trumpp & Brandon Roberts. Ton: Ian Voigt (Sound Mixer), Lee Walpole (Supervising Sound Editor), Lee Walpole & Andy Kennedy (Sound Designer), Stuart Hilliker & Forbes Noonan (Re-recording Mixers). Spezialeffekte: Nick Rideout (SFX Supervisor). Visuelle Effekte: Henry Badgett (Visual Effects Supervisor, Bluebolt).

Darsteller: Phoebe Fox (Eve Parkins), Jeremy Irvine (Harry Burnstow), Helen McCrory (Jean Hogg), Adrian Rawlins (Dr. Rhodes), Leanne Best (The Woman in Black), Ned Dennehy (Hermit Jacob), Oaklee Pendergast (Edward), Jude Wright (Tom), Amelia Pidgeon (Joyce), Casper Allpress (Fraser), Amelia Crouch (Flora), Leilah de Meza (Ruby), Pip Pearce (James), Alfie Simmons (Alfie) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Laura Maire (Eve Parkins), Patrick Roche (Harry Burnstow), Madeleine Stolze (Jean Hogg), Udo Wachtveitl (Dr. Rhodes) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Sie fliehen vor den Schrecken des Zweiten Weltkriegs und landen im Horror: Eine Gruppe von acht Schulkindern, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurde, kommt mit ihrer Direktorin Jean Hogg und der jungen Lehrerin Eve Parkins in das halb verfallene Dorf Crythin Gifford. Ziel ihrer Reise ist das alte Eel Marsh House auf einer Insel, die über den Nine-Lives-Damm zu erreichen ist. Doch ihre Ankunft weckt eine böse Macht, die das von der Welt abgeschnittene Gebäude seit Jahrzehnten heimsucht: Die Frau in Schwarz.

Quelle: Concorde Home Entertainment (EAN: 4009750232170)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong horror, threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for some disturbing and frightening images, and for thematic elements).

FSK (Freigabebegründung):

Während des Zweiten Weltkriegs spielender Gruselfilm über eine Gruppe von Waisenkindern, die in einem alten Haus mit mysteriösen Geschehnissen konfrontiert werden. Der eher langsam erzählte Film verzichtet völlig auf blutige Gewaltszenen und arbeitet mit Schauereffekten, die von Kindern ab 12 Jahren verarbeitet werden können. Darüber hinaus bietet der historische Spielort ab 12-Jährigen die Möglichkeit zu einer emotionalen Distanz von den Geschehnissen. Auch das zwiespältige Happy End kann von Kindern ab 12 Jahren in seiner bewussten Ambivalenz verstanden und hinterfragt werden, ohne dass eine nachhaltige Irritation zu befürchten wäre.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 27.07.15]

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten