Filmplakat

John Wick (Bildnachweis: Studiocanal)© Studiocanal

DVD-Cover (2015)

John Wick (Bildnachweis: Studiocanal HE)© Studiocanal HE

John Wick

Stab und Besetzung

Originaltitel: John Wick. Kinostart: 24.10.2014 (US), 29.01.2015 (DE), 10.04.2015 (UK). Verleih: Studiocanal Filmverleih (DE). Länge: 101:23 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Chad Stahelski. Drehbuch: Derek Kolstad. Kamera: . Schnitt: Elisabet Ronalds. Szenenbild: Dan Leigh (Production Designer), CJ Simpson (Art Director), Susan Bode Tyson (Set Decorator). Kostümbild: Luca Mosca. Maskenbild: Stephen Kelley (Makeup Department Head), Kerrie Smith (Hair Department Head). Musik: Tyler Bates & Joel J. Richard (Additional Music: Le Castle Vania). Ton: Danny Michael (Production Mixer), Mark Stoeckinger (Supervising Sound Editor), Jim Bolt, Martyn Zub & Andy Koyama (Re-Recording Mixers), Alan Rankin (Sounds Created and Designed by). Spezialeffekte: Bruce Steinheimer & Drew Jiritano (Special Effects Coordinators). Visuelle Effekte: Jake Braver (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Keanu Reeves (John Wick), Michael Nyqvist (Viggo Tarasov), Alfie Allen (Iosef Tarasov), Adrianne Palicki (Ms. Perkins), Bridget Moynahan (Helen), Dean Winters (Avi), Lance Reddick (Hotel Manager / Charon), Toby [Leonard] Moore (Victor), Ian McShane (Winston), John Leguizamo (Aurelio), Willem Dafoe (Marcus) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Benjamin Völz (John Wick), Lutz Schnell (Viggo Tarasov), Nico Sablik (Iosef Tarasov), Leon Boden (Hotel Manager / Charon) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

John Wick (...), berühmt-berüchtigt als bester Hitman der Branche, ist nach seinem letzten Auftrag endgültig aus dem Geschäft ausgestiegen. Doch die Ruhe währt nicht lang. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem ehemaligen Boss gegenüber: Viggo Tarasov (...), Anführer des gefährlichsten Gangstersyndikats von New York. Um seine Vergangenheit für immer loszuwerden, rüstet er sich für den ultimativen Rache-Feldzug. Doch längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. Darunter auch Johns alten Freund Marcus (...).

Quelle: Studiocanal Filmverleih (Presseheft)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong language, bloody violence).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for strong and bloody violence throughout, language and brief drug use).

FSK (Freigabebegründung):

Actionthriller über einen ehemaligen Profikiller, der einen Rachefeldzug gegen die Russenmafia in New York startet. Der Film enthält zahlreiche Actionszenen, bei denen der Protagonist eine Vielzahl von Gangstern tötet. Die Inszenierung der Schießereien und Gewalthandlungen ist allerdings fast comichaft überzeichnet und wirkt sehr artifiziell und realitätsfern; auch die meisten Spielorte des Films wirken künstlich und sind stilisiert. Dadurch entsteht bei Jugendlichen ab 16 Jahren eine emotionale Distanz zu den Geschehnissen, ein Bezug zur eigenen Lebensrealität stellt sich nicht ein. Daher kann auch eine desorientierende Vorbildwirkung ausgeschlossen werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 02.06.15]

Webtipps