Filmplakat

Lost River (Bildnachweis: Tiberius)© Tiberius

Lost River

Stab und Besetzung

Originaltitel: Lost River. Festivals: 20.05.2014 (Festival de Cannes). Kinostart: 10.04.2015 (UK, US eingeschränkt), 28.05.2015 (DE). Verleih: Tiberius Film (DE). Länge: 94:31 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Ryan Gosling. Drehbuch: Ryan Gosling. Kamera: Benoit Debie. Schnitt: Valdís Óskarsdóttir & Nico Leunen. Szenenbild: Beth Mickle (Production Designer), Erick Donaldson (Art Director), Lisa Sessions Morgan (Set Decorator). Kostümbild: Erin Benach. Maskenbild: Leo Won (Make Up Department Head), Mike Marino (Prosthetic Makeup Effects Designer, Prosthetic Renaissance), Anne Medusah Aulenta (Hair Department Head). Musik: Johnny Jewel. Ton: Lon Bender (Sound Design & Supervision), Beau Williams (Sound Mixer), Roberto Fernandez, Lon Bender & Joe Barnett (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Ray Tasillo (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Janelle L. Croshaw (Visual Effects Supervisor, Digital Domain).

Darsteller: Christina Hendricks (Billy), Saoirse Ronan (Rat), Iain De Caestecker (Bones), Matt Smith (Bully), Reda Kateb (Cab Driver), Barbara Steele (Grandma), Eva Mendes (Cat) und Ben Mendelsohn (Dave), Shannon Plumb (Fanny), Landyn Joseph Stewart (Franky), Rob Zabrecky (MC) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Sandra Schwittau (Billy) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Jeder sucht woanders nach einem besseren Leben ... Das einst blühende Lost River ist zu einer gefährlichen Geisterstadt geworden - wer kann, zieht weg. Billy (...) liebt ihre beiden Söhne und will noch bleiben. Bones (...), der ältere, gerät ins Visier einer gewalttätigen Gang. Seine Mutter muss dringend Geld auftreiben, um das Haus der Familie behalten zu können. In ihrer Not nimmt sie das Angebot eines zwielichtigen Nachtclubs an, in dem sie auf die geheimnisvolle Cat (...) trifft. Doch Billy ahnt nicht, dass sie mit diesem Job ihr Leben aufs Spiel setzt. Für die Familie ist die Zeit gekommen, sich zu wehren. Eine mysteriöse Straße, die mitten in den See und in eine geheimnisvolle Unterwasserwelt führt, könnte der Schlüssel zu einem neuen Aufbruch sein ...

Quelle: Tiberius Film (EAN: 4041658228855)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren [Prüf-Nr. 150102/K].
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: bloody images, violence, strong language).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for disturbing violent images, language and some sexual content).

FSK (Freigabebegründung):

Drama mit surrealen Elementen, das in einer Stadt im Niedergang spielt und von dem verzweifelten Bemühen einiger Bewohner erzählt, sich gegen finstere Umtriebe zur Wehr zu setzen. Von einer Atmosphäre der Bedrohung getragen, ist der Film in artifiziellem Stil mit zahlreichen Überhöhungen inszeniert und birgt einige Szenen physischer, vor allem aber psychischer Gewalt, die teils auch sexuell aufgeladen ist. Kinder können durch diese Aspekte verängstigt werden, da sich ihnen die Zusammenhänge nicht erschließen. 16-Jährige haben jedoch bereits genug Medien- und Genreerfahrung gesammelt, um mit der surrealen Erzählweise umzugehen und in diesem Kontext auch die drastischeren Szenen zu verarbeiten. Für sie eignen sich die jugendlichen Protagonisten als positive und starke Identifikationsfiguren. So können sie sich mit den Themen des Films auseinandersetzen, ohne von seiner Düsterkeit überfordert zu werden.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 15.10.15]

Webtipps