Filmplakat

Pixels (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

DVD-Cover (2015)

Pixels (Bildnachweis: Sony Pictures HE)© Sony Pictures HE

Pixels

Stab und Besetzung

Originaltitel: Pixels. Kinostart: 24.07.2015 (US), 30.07.2015 (DE), 12.08.2015 (UK). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 106:09 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Chris Columbus. Drehbuch: Tim Herlihy & Timothy Dowling, nach dem Kurzfilm von Patrick Jean. Kamera: Amir Mokri. Schnitt: Hughes Winborne. Szenenbild: Peter Wenham (Production Designer), Richard L. Johnson & Peter Grundy (Art Directors), Rosemary Brandenburg & Rosalie Board (Set Decorators). Kostümbild: Christine Wada. Maskenbild: Ann Pala & Jo-Ann MacNeil (Makeup Department Heads), Vincent Sullivan (Hair Department Head). Musik: Henry Jackman. Ton: Glen Gauthier (Production Mixer), Steve Boeddeker & Gary Summers (Re-Recording Mixers), Steve Slanec (Supervising Sound Editor), Steve Boeddeker (Sound Designer). Spezialeffekte: Burt Dalton (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Matthew Butler (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Adam Sandler (Brenner), Kevin James (Cooper), Michelle Monaghan (Violet), Peter Dinklage (Eddie), Josh Gad (Ludlow) und Brian Cox (Admiral Porter), Sean Bean (Corporal Hill (SAS Officer)), Jane Krakowski (First Lady Jane Cooper), Affion Crockett (Sergeant Dylan Cohan), Ashley Benson (Lady Lisa), Matt Lintz (Matty), Lainie Kazan (Mickey Lamonsoff) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Dan Aykroyd (1982 Championship MC), Denis Akiyama (Professor Iwatani), Thomas McCarthy (Michael the Robot), Serena Williams (Serena Willams), Martha Stewart (Martha Stewart) u.a. Synchronsprecher: Dietmar Wunder (Brenner), Thomas Karallus (Cooper), Gundi Eberhard (Violet), Gerrit Schmidt-Foß (Ludlow), Torsten Michaelis (Corporal Hill (SAS Officer)), Thomas Danneberg (1982 Championship MC) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

...

Quelle: Sony Pictures Home Entertainment (EAN: ...)

Herr K. meint ...

Originell: Die Arcade-Version des Films im Abspann.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren [Prüf-Nr. 152844/K].
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: infrequent moderate sex references, implied strong language).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for some language and suggestive comments).

FSK (Freigabebegründung):

Actionkomödie: Als die Erde aus dem Weltall von altmodischen Videospielfiguren wie Pac-Man angegriffen wird, müssen die besten Gamer einschreiten, um die Welt zu retten. Der bildgewaltige Film stellt mit seinem rasanten Erzähltempo und seinen zahlreichen Kampfszenen sicher eine Herausforderung für 6-Jährige dar. Aber durch die humorvollen Einlagen wird die Dramatik deutlich abgeschwächt und die Bedrohungen bleiben deutlich abstrakt. Auch bietet der stete Wechsel aus rasanten und ruhigen Szenen Kindern ab 6 Jahren ausreichend Gelegenheit zur Entlastung und Entspannung. Eine emotionale Überforderung steht daher nicht zu befürchten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 05.12.15]

Webtipps