Hauptplakat

Arrival (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

Teaserplakat

Arrival (Bildnachweis: Sony Pictures)© Sony Pictures

Arrival

Stab und Besetzung

Originaltitel: Arrival. Kinostart: 10.11.2016 (UK), 11.11.2016 (US), 24.11.2016 (DE). Verleih: Sony Pictures Releasing (DE). Länge: 116:56 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Denis Villeneuve. Drehbuch: Eric Heisserer, nach der Geschichte "Story of Your Life" von Ted Chiang. Kamera: Bradford Young. Schnitt: Joe Walker. Szenenbild: Patrice Vermette (Production Designer), Isabelle Guay (Supervising Art Director). Kostümbild: Renée April. Maskenbild: Colleen Quinton (Head of Make-Up Department). Musik: Jóhann Jóhannsson [Beginning and End Music: "On the Nature of Light" von Max Richter]. Ton: Sylvain Bellemare (Supervising Sound Editor), Bernard Gariépy Strobl (Supervising Re-recording Mixer), Claude La Haye (Sound Mixer), Dave Whithead & Michelle Child (Heptapod Vocals Sound Designers), Olivier Calvert (Heptapod Shell Sound Design). Spezialeffekte: Ryal Cosgrove (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Louis Morin (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Amy Adams (Louise Banks), Jeremy Renner (Ian Donnelly), Forest Whitaker (Colonel Weber), Michael Stuhlbarg (Agent Halpern) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Zwölf mysteriöse Raumschiffe landen zeitgleich in unterschiedlichen Regionen der Welt. Ihre Besatzung und deren Intention - ein Rätsel. Um globale Paranoia und einen potentiellen Krieg zu verhindern, soll ein Elite-Team um die Linguistin Dr. Louise Banks (...) und den Mathematiker Ian Donnelly (...) im Auftrag des Militärs Kontakt herstellen. Doch das unermüdliche Streben nach Antworten gerät bald zum Rennen gegen die Zeit - die eigene und die der gesamten Menschheit.

Quelle: Sony Pictures Home Entertainment (EAN: 4030521747715)

Kirchliche Filmempfehlungen

  • Katholische Filmkritik: Kinotipp 326/Dezember 2016

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 162980/K].
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: infrequent strong language).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for brief strong language).

FSK (Freigabebegründung):

Science-Fiction-Drama über die Ankunft außerirdischer Raumschiffe auf der Erde. Ein Team von Wissenschaftlern um eine Linguistin versucht, mit den Fremden zu kommunizieren und ihre Absichten zu entschlüsseln, um eine militärische Konfrontation zu verhindern. Der Film entwirft ein für das Genre untypisch realitätsnahes Szenario und ist atmosphärisch dicht erzählt. Der Science-Fiction-Plot wird dabei mit der privaten Geschichte der Protagonistin verwoben. Die intensive, teils auch unheimliche Darstellung der Fremdheit Außerirdischer und das hohe Spannungsniveau können Kinder im Grundschulalter ängstigen. Doch ab 12-Jährige können mit diesen Aspekten umgehen, da der Film seine Geschichte ruhig und einfühlsam inszeniert. Dieser Altersgruppe erschließt sich die Betonung von Verständigung und Vertrauen im Gegensatz zu kriegerischen Optionen. So finden sie ausreichend emotionalen Halt, um das Werk ohne Überforderung verarbeiten zu können.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 19.05.17]

Webtipps